Personenzentrierte Beratung
 
Wer oft Gespräche führt, die beraterischen Charakter haben, braucht dazu eine wertschätzende Haltung, einfühlendes Verstehen, kongruentes Auftreten und eine professionelle Distanz zum Ratsuchenden.
Der Personenzentrierte Ansatz bietet Ihnen all dies und noch mehr!
In unseren Fort- und Weiterbildungen können Sie Ihre Persönlichkeit weiter entwickeln und die professionelle Beratung erlernen.

Angebote zur 

berufbegleitenden,

GwG-zertifizierten

Weiterbildung

Personenzentrierte Beratung

Angebote zur

Fortbildung

Personenzentrierte

Gesprächsführung

 
Weiterbildung Personenzentrierte Beratung
Modul 1: Personenzentrierte Gesprächsführung
 
Umfang: 9 Wochenenden (Freitag halbtags und Samstag ganztags)
Ort: Rheinbach
Kosten: 1980 Euro pro Teilnehmer
Der Kurs wird bei der GwG (Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.) angemeldet.

Durch die Weiterbildung erlangen Sie die

Grundfertigkeiten der Personenzentrierten Gesprächsführung: Kongruenz, Transparenz, Empathie und Wertschätzung.

Die Kommunikation, die Gestaltung von Beziehungen und die Persönlichkeitsstrukturen werden auf der Basis des humanistischen Menschenbildes betrachtet und entwickelt. Sie erhalten Kenntnisse, um psychische, soziale und interaktive Zusammenhänge tiefer zu verstehen und kreativ damit umzugehen. Sie fördern Ihre persönliche Handlungskompetenz und die Effektivität Ihrer Arbeit im persönlichen Kontext.
Sie lernen Alltagssituationen hinsichtlich der Angemessenheit von empathischem Zuhören und reflektierter Selbsteinbringung zu beurteilen und flexibel zu reagieren.
Die Personenzentrierte Kommunikation, die Gestaltung von Beziehungen und die Persönlichkeitsstrukturen  und werden auf der Basis des humanistischen Menschenbildes betrachtet und weiter entwickelt. Sie erhalten Kenntnisse, um psychische, soziale und interaktive Zusammenhänge tiefer zu verstehen und kreativ damit umzugehen. Sie fördern Ihre persönliche Handlungs- und Haltungskompetenz und die Effektivität Ihrer Arbeit im persönlichen Kontext.

 
Weiterbildung Personenzentrierte Beratung
Modul 2: Professionelle Gesprächsführung I
 
Umfang: 9 Wochenenden (Freitag halbtagsund Samstag ganztags)
Ort: Rheinbach
Kosten: 1980 Euro
Der Kurs wird bei der GwG (Gesellschaft für Personzentrierte
Psychotherapie und Beratung e.V.) angemeldet.

Im zweiten Jahr der Ausbildung erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Grundfertigkeiten der Personenzentrierten Gesprächsführung und die Anwendung von Kongruenz, Transparenz, Empathie und Wertschätzung weiter zu vertiefen. Spezifische Themen aus Ihrem jeweiligen Berufsfeld stehen hier im Mittelpunkt. Schwierige Gesprächssituationen werden supervidiert.
Wir integrieren den kommunikationspsychologischen Ansatz von Friedemann Schulz von Thun und machen Ihre berufliche Rolle

zum Thema. Wir erarbeiten die Professionalisierung Ihrer beruflichen Beziehungen.

 
Weiterbildung PersonenzentrierteBeratung
Modul 3: Professionelle Gesprächsführung II
 
Umfang: 9 Wochenenden (Freitag halbtags und Samstag ganztags)
Ort: Rheinbach
Kosten: 2160 Euro
Der Kurs wird bei der GwG (Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.) angemeldet.

Den klassischen Personenzentrierten Ansatz erweitern und vertiefen wir durch
- Ressourcen aktivierendes Arbeiten
- lösungsorientiertes Beraten
- Krisenmanagement und Konfliktbearbeitung
- berufliches Coaching
.

 

Die gesamte Weiterbildung wird mit der Zertifizierung zum/zur

Personenzentrierter Berater / Personenzentrierte Beraterin

abgeschlossen.

Personenzentrierte Gesprächsführung
Fortbildung
 
Grundkurs
Personenzentrierte Gesprächsführung
 
Umfang: 5 Wochenenden (Freitag halbtags und Samstag ganztags)
Ort: Siegburg
Kosten: 500 Euro pro Teilnehmer
Dieser Kurs findet zur Zeit als Kooperation mit den Generalvikariat des Erzbistums Köln statt.

Durch die Fortbildung erlangen Sie einen Einblick in die Grundfertigkeiten der Personenzentrierten Gesprächsführung:

Kongruenz, Transparenz, Empathie und Wertschätzung.

Sie fördern Ihre persönliche Handlungskompetenz und professionalisieren Ihre Tätigkeit. Sie entwickeln Sicherheit in der Gesprächsführung mit unterschiedlichen Adressaten und Sie werden gelassener.
Sie erfahren, welche Unterstützung Sie anbieten und wie Sie ein beratendes Gespräch führen können, ohne die notwendige Distanz zu verlieren.

Dabei stärken Sie Ihr Selbstvertrauen!

In einer ausgewogenen Mischung vermitteln wir die Theorie zur Personenzentrierten Arbeit, ermöglichen Ihnen ein tieferes Kennenlernen der eigenen Persönlichkeit durch Elemente der Selbsterfahrung und Sie wenden erlerntes Wissen in praktischen Übungen an. Die Möglichkeit eigene Themen/Fälle einzubringen ist gegeben und unbedingt erwünscht.

 
Aufbaukurs
Personenzentrierte Gesprächsführung
 

Umfang: 4 Wochenenden (Freitag halbtags und Samstag ganztags)

Ort: Siegburg

Kosten: 500 Euro pro Teilnehmer

Teilnehmen können alle, die den Grundkurs absolviert haben.

Dieser Kurs findet zur Zeit in Kooperation mit dem Generalviakariat des

Erzbistums Köln statt.

In diesem Aufbaukurs wird die Personenzentrierte Grundhaltung in Theorie und Praxis wiederholt. Die Teilnehmer/innen werden sich über ihre Erfahrungen mit der Personenzentrierten Gesprächsführung austauschen und diese reflektieren können.
Im Grundkurs wurde eine Einführung in die Theorie der Personenzentrierten Kommunikationspsychologie gegeben. Schulz von Thun hat die vier Ebenen der Kommunikation und ihre gestaltende Wirkung anschaulich dargestellt: Sachebene, Beziehungsebene, Selbstoffenbarung und Appell. Wir hören sie alle, reagieren jedoch „automatisch“ auf der uns persönlich bekanntesten Ebene.
Wie wir uns alle Ebenen erschließen können, um frei entscheiden, authentisch reagieren und die Gespräche befriedigend führen zu können, wird in diesem Workshop erarbeitet.
Wir erleben uns auch als kongruenter, wenn wir in Konflikten und Entscheidungssituationen alle Stimmen in uns zu Wort kommen lassen: das gesamte Innere Team. Visualisieren wir es, ist es ein professionelles Klärungsmodell.

Tel: 02226 900738

kontakt@aip-im-rheinland.de

​©

im Rheinland